Übersetzungswettbewerb

für Bachelor- und Masterstudierende

 

Vom 19.10.2011 bis 12.11.2011 findet in Kaunas die Ausstellung „Franz Kafka in der zeitgenössischen Kunst“ statt, die dem Werk und der Biographie des berühmten deutschsprachigen Autoren Franz Kafka gewidmet und Teil des internationalen Projekts „KafkART. Intermediale Begeg­nungen“ ist. Aus diesem Anlass schreibt der Lehrstuhl für deutsche und französische Philologie der Vytautas Magnus Universität einen Übersetzungswettbewerb für Studierende aus.

 

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Wettbewerbs sind herzlich dazu eingeladen, einen Ausschnitt aus dem autobiographischen Fragment „Jeder Mensch ist eigentümlich“ zu übersetzen. Man nimmt an, dass dieses Fragment zwischen 1916 und 1923 entstanden ist. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte Ihre Mailadresse, und wir schicken Ihnen einen Fragebogen sowie den zu übersetzenden Text. Den gesamten Text können Sie im Internet lesen: www.kafka.org/index.php?jedermensch. Oder Sie können sich eine Audioaufnahme anhören: www.onomato.de/zum-verlag/freie/mp3.html.

 

An dem Wettbewerb können Studierende aller Fachrichtungen an litauischen Universitäten teil­nehmen. Der Übersetzungswettbewerb ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die eigenen Kenntnisse sowohl in der Fremdsprache als auch in der Muttersprache zu überprüfen, Übersetzungskompetenz zu entwickeln und die deutsch­sprachige Literatur näher kennenzulernen. Allen TeilnehmerInnen werden Bescheinigungen aus­gestellt; die besten ÜbersetzerInnen werden mit Preisen ausgezeichnet. Ihre Übersetzungen und die Fragebögen können Sie bis zum 28. Oktober 2011 an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. schicken. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

 

Preise

Erster Platz: Ein 3-monatiger interaktiver, von einem Tutor betreuter Oberstufenkurs (DUO – Deutsch-Uni Online).

Zweiter Platz: Ein Gutschein für die Prüfung TestDaF (Deutsch als Fremdsprache). Die Prüfung wird an allen Universitäten Deutschlands als Sprachnachweis anerkannt.

Dritter und vierter Platz: Wörterbücher „Wahrig. Deutsches Wörterbuch“

Plätze 5-10: Erinnerungsgeschenke

 

Jury: Vorsitzende des litauischen Verbands für literarische Übersetzung Jurgita Mikutytė, Übersetzerin Vilija Gerulaitienė, prof. Sigita Barniškienė (Vytautas-Magnus-Universität), dr. Aurelija Mykolaitytė (Vytautas-Magnus-Universität)

 

Adresse der Veranstalter: Vytautas-Magnus-Universität, Fakultät für Geisteswissen­schaften, Lehrstuhl für deutsche und französische Philologie, K. Donelaičio 52-512, LT- 44244, Kaunas, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Förderer: DUO Deutsch-Uni Online, TestDaF-Zentrum Kaunas, Vytautas-Magnus-Universität, Goethe-Institut Vilnius